Emmah’s Küche – Breakfast Club

Herzlich willkommen in 2021 liebe „Emmahs Küche“-Liebhaber!

Das neue Jahr hat begonnen und leider können wir immer noch nicht in alter Manier von Wohnung zu Wohnung hoppen und somit neue Menschen und neue Küchen kennenlernen. Trotzdem wollen wir nicht die Köpfe hängen und uns vom tristen Corona-Winter erdrücken lassen.
Deswegen haben wir uns alternatives coronafreundliches Konzept für ein „Emmahs Küche“ überlegt. Wir möchten euch die Möglichkeit bieten, eure kulinarischen Kreationen und die selbst zubereitete Speisen mit anderen Emmahs Küche Fans auszutauschen und zu verschmausen. Dass in Corona-Zeiten kein persönliches buntgemischtes Beisammensein möglich ist, liegt leider in der Natur der Sache. Der „Emmahs Küche“-Spirit soll euch trotzdem nicht fehlen!

Daher hier unser Konzept:
Wir laden euch herzlich zum „Emmah’s Breakfast Club – Die Corona Edition“ ein! Am Sonntag den 31. Januar 2021 wird unser Sonntagsbrunch stattfinden. Dafür könnt ihr euch in Zweier-Teams (z.B. mit euremr Mitbewohnerin oder Freund*in) zusammenfinden oder als Einzelperson teilnehmen. An dem Sonntag werdet ihr ein super leckeres Frühstück in eure eigene Wohnung mit den von euch ausgewählten Personen (wie Mitbewohnern oder befreundeten WG) essen und somit auf KEINE weiteren Personen in euren eigenen vier Wänden treffen.

Doch wo ist hier nun der „Emmahs Küche“-Spirit?
Für das Frühstück werdet ihr in eurem Team oder alleine vorher einen Aufstrich (herzhaft oder süß) / eine andere leckere Kleinigkeit vorbereiten und diese in 5 Gläser abfüllen, um damit 4 weitere Teams und euch zu beglücken. Gebt dazu bei der Anmeldung an, ob ihr lieber etwas Süßes oder Herzhaftes kreieren wollt. Kramt daher ganz tief in eurem Gedächtnis, welche Aufstriche, Marmeladen oder Pasten ihr schon immer mal ausprobieren wolltet und tobt euch aus! Diese Aufstriche bereitet ihr vor Sonntag vor, dabei können wie üblich Besonderheiten, wie z.B. Essgewohnheiten oder Allergien der anderen Teams, beachtet werden. Zur Vereinfachung schlagen wir vor, dass ALLE ausgetauschten Sachen vegetarisch bleiben. Achtet bei der Zubereitung bitte auf einen hygienischen Umgang mit den Lebensmitteln und euren Arbeitsmaterialien (Maske und gründliches Händewaschen bzw. Hände desinfizieren). Um das ganze persönlicher zu gestalten, wünschen wir uns, dass ihr die Gläser mit eurem Rezept (zum Nachkochen) und einer kleinen persönlichen Nachricht an die Teams verseht.

Diese Aufstriche werden dann an dem 31. Januar um 10 Uhr an einem dezentralisierten Treffpunkt (je nach eurer angegebenen Adresse) in Hannover ausgetauscht. Dabei wird EINE Person von eurem Team sich mit den zubereiteten Gläsern an den Ort begeben und dort auf 4 weitere Emmah’s Köche*innen treffen. Dann werdet ihr die Gläser austauschen und wieder zu eurer WG/ Wohnung zurückkehren und auf die Brötchen, fertig, los! In der Zeit kann die andere Person zum Beispiel den Tisch vorbereiten 😀

Damit es bei dem Austausch reibungslos bleibt, seid bitte sehr pünktlich und beschränkt euch nur auf das flotte Austauschen. Ja, wir würden auch super gerne mehr mit den anderen quatschen, aber ….
Doch damit das bei diesem Event nicht der einzige Austausch bleibt, möchten wir euch dazu ermuntern, uns Fotos und kurze Videos von den Vorbereitungen und eurem Frühstück zu schicken. Diese werden wir dann auf einer passwortgeschützten Seite für alle Teilnehmer zugänglich machen.

Das Motto lautet: Emmah’s Breakfast Club. Und so kommen hier unsere Filmempfehlungen – zum Frühstück dazu oder später fürs ultimative Sonntagsfeeling:

  • The Breakfast Club (1985). Der Film über fünf völlig verschiedene Teenager beim Nachsitzen hat schon längst Kultstatus erreicht. Nach anfänglichen Streitereien zwischen den Jugendlichen lernen diese sich besser kennen und freunden sich über alle bestehenden Vorurteile und gesellschaftlichen Verpflichtungen hinweg an.
  • Breakfast at Tiffany´s der ALL-Time-Klassiker mit Audrey Hepburn.

Wir freuen uns über auf eure Anmeldungen! Bei Anregungen oder Bedenken zu unserem hygienischen Konzept kontaktiert uns bitte! Wir werden dies noch in der Mail kurz vorher genauer ausführen. Kurz aufgeführt geht es um Zubereiten/ Abfüllen eurer Gourmetleistung mit Maske und vorigem Hände desinfizieren/ gründliches Händewaschen mit Seife. Natürlich solltet ihr bei Krankheitssymptomen trotzdem nicht mitmachen – auch wenn es dann kurzfristig ist. Mit der Teilnahme verpflichtet ihr euch die vorgegebene Hygiene einzuhalten!

Euer EmK-Team